Sparkasse. Gut für den Kreis Höxter.

Neues

D-Junioren Bezirksliga 2

TBV Lemgo – SpVg 20 Brakel 0:0 (0:0)

 

Nach dem Abpfiff in Lemgo wussten die Spieler aus Brakel nicht so recht ob sie nun einen Punkte gewonnen , oder gar zwei verloren haben. Zu wenig Konzentration legten sie in den vergangenen 60 Spielminuten an den Tag.

Hatte man doch unter der Woche mit Siegen gegen den SCP 07 (0:1) und SV Heide Paderborn (1:3) noch spielerisch zu überzeugen gewusst. So war das am heutigen Rückrundenstart zu wenig gegen einen sehr defensiv agierenden Gegner. Zwar wurde das Spielgeschehen diktiert, doch immer wieder wurde das Spiel zu langsam gemacht. Der Drang zum Tor war nicht ausgeprägt genug .

Nach 11 min. bleib der Pfiff aus, als Christopher Kleine im Strafraum klar gehalten wurde. Zu dieser Chance kam es, nachdem die Hake Elf den Ball endlich schnell in die Spitze brachte. Damit war die Herrlichkeit auch schon wieder vorbei.

Nach dem Pausentee dasselbe Bild. Denn Ball zu lange gehalten, zu wenig Bewegung. So erreicht eine Mannschaft nicht den vollen Ertrag. Die TBV Abwehr beschränkte sich über die volle Spielzeit hinten zu stehen. Selbst bei eigenem Ballbesitz blieben sie dort und machten es den Rot-Schwarzen nicht leichter.

Nun gilt es sich unter der Woche auf das schwere Spiel gegen den VfL Theesen vor zubereiten.

 

Aufstellung: Fabian Totz, Mike Lappe, Noah Albrecht, Tim Holtbrügge, Kenric Nitzsche, Nils Krawinkel, Marco Riedel, Raphael Polczek, Justin Bekteshi, Christopher Kleine, Peter Bussek, Marius Homisse

Partner