Sparkasse. Gut für den Kreis Höxter.

Neues

Freitag, 31.10.2014

Am Sonntag, 02.11.2014 findet im Brakeler-Thermoglas-Stadion um 14:30 Uhr das Derby gegen den TUS Bad Driburg statt. Schon jetzt können Interessierte alle wichtigen Informationen zu diesem Spiel in der Online-Ausgabe des Stadionkurier nachlesen.
In unserem Archiv halten wir auch alle weiteren Ausgaben des Stadionkuriers aus diesem Jahr vor.
Der Stadionkurier erscheint zu jedem Heimspiel der I. Seniorenmannschaft.

Viel Spass beim Lesen

Stadionkurier Online...

Dienstag, 28.10.2014
Mit Andre Kreilaus sorgt ein neues Gesicht für frischen Schwung im Trainerstab der Jugendabteilung.
Andre wird das Training der C3-Junioren übernehmen und löst somit Matthias Albrecht ab, der ab jetzt für die C2-Junioren verantwortlich zeichnet.Er tritt die Nachfolge von Nachwuchstalent Kai Fähnrich an, der als Trainer aus privaten Gründen leider nicht mehr zur Verfügung steht.

Wir heißen Andre herzlich Willkommen und wünschen ihm alles Gute für seine Aufgabe bei der SpVg20 Brakel.

Die überkreislich spielenden Jugendmannschaften der SpVg konnten am vergangenen Wochenden nicht gerade überzeugen.
Lediglich die A-Junioren konnten mit einem 4:0 Sieg glänzen.
Eine schöne Zusammenfassung von allen Spielen hält die NW in einem Onlineartikel für euch bereit.

NW-News vom 28.10.2014
Freitag, 24.10.2014

A-Jugend Kreispokalsieger 2014 - SpVg20 Brakel


Mittwoch, 22.10.2014
Die B1-Jugend gewinnt den Feldkreispokal 2014 mit 8:0
gegen die SF Warburg 08



Dienstag, 21.10.2014

Kreisfeldpokalsieger 2014 - C1-Jugend SpVg20 Brakel


Sonntag, 27.07.2014

 

Einladung
zum
Sommerfest 2014

der AH - Abteilung der Spvg 20 Brakel

am 23. August 2014 im Thermo Glas - Stadion

 

Hallo Jungs, liebe Mädels, hallo Kids,

wie Ihr seht, ist nach Annentag nicht alles vorbei. Wir machen – trotz Schulbeginn und sonstiger Widrigkeiten – Party!

Beginnen wollen wir um 15:00 Uhr mit Kaffee und Kuchen. Anschließend besteht einerseits Gelegenheit zum Bundesliga gucken, andererseits werden tolle Spiele für Kinder angeboten.

Ab 18:00 Uhr wird allerlei Fleisch zum Schwitzen gebracht und seiner endgültigen Nutzung zugeführt. Das alles soll nach dem Wunsch unserer sportlichen Leitung im Rahmen eines „gemäßigten Trinkens“ geschehen.

Der Hammer: Als Pauschalpreis pro AH – Mitglied incl. Partnerin und Kind bzw. Kinder haben wir 15.- Euro (in Worten: fünfzehn) für alle Speisen und Getränke außer Kaffee vorgesehen, den wir bei den neuen Sportheim - Betreibern Susanne und Martin Ziemann beziehen und bezahlen möchten. Den Pauschalpreis zieht unser Kassierer Ralf vorab ein.

Bei der Festlegung dieses familienfreundlichen Preises haben wir unterstellt, dass der eine oder andere Kuchen bzw. Salat von talentierten Köchen/Köchinnen mitgebracht wird (bitte bei Anmeldung vermerken). Dafür schon jetzt vielen Dank!!!

Um den Einkauf halbwegs vernünftig planen zu können, bitten wir um Anmeldung per e-Mail oder Telefon bis spätestens zum 15.08., gerne auch früher, bei folgenden Leuten:

Bernd              Tel. 5533
Thorsten         Tel. 390 163
Ralf                 Tel. 35 255
Georg             Tel. 394 27 16

Sicherlich treffen wir uns auch auf dem Annentag, wo wir Anmeldungen auch schon auf dem kurzen Dienstweg annehmen können. Dort besteht auch Gelegenheit, unsere notorischen „Nichtmailer“ über die Fete zu informieren, worum ich alle herzlich bitte.

Zunächst verbleibe ich mit den besten Wünschen für ein schönes Annenfest und vielen Grüßen

Georg

Die C-Jugend der Spvg 20 Brakel besiegte im letzten Meisterschaftsspiel der Bezirksliga die Hammer Spvg mit 4:0 und machte somit die Meisterschaft und damit den Aufstieg in die Landesliga perfekt. Wir gratulieren der Mannschaft und dem Trainer Thorsten Kraut zu dieser hervorragenden Leistung.

Klasse Jungs.



Dienstag, 20.05.2014
Spvg 20 Brakel – FT Dützen 2:3 (1:3)
Was war los mit den Spielern der Brakeler D1 Junioren am späten Samstagnachmittag? War es die ungewohnt späte Anstoßzeit (17:00h), oder hatten sich die Spieler schon für das Pokalfinale am selben Abend in Berlin eingestimmt. So recht konnte das keiner beantworten. Denn die Gesichter sprachen ein blankes Entsetzen und pure Verunsicherung, nach gerade einmal 5 gespielten Minuten, aus.
Bereits in der zweiten Minute das 0:1 durch Fabio Podmelle für die Gäste. Das sollte es durch diesen groß aufgeschossenen Spieler aber noch nicht gewesen sein. Zwei Zeiger Umdrehungen später bereits das 0:2. Wieder war es die Nummer 9, welcher nicht ausreichend genug gestört werden konnte. Es schien ein Fiasko gegen den Tabellen Vorletzten zu werden.
Trainer Rudi Haake reagierte und stellte in der Abwehr um. Jetzt spielte wieder die zweitbeste Abwehr in der Liga in ihrer gewohnten Formation und es gelang den schwarz/weißen den Schalter umzulegen.
Bereits in der 8 minute eine Chance durch Marius Homisse. So ging es dann auch weiter. Immer wieder wurde ein flottes Kombinationsspiel über die Flügel aufgezogen. Vor allem über die linke Seite erfreuten sich die heimischen Zuschauer über die agile Art von Peter Bussek und Christopher Kleine. Das Raunen im Brakeler Thermo-Glas Stadion nahm immer mehr zu. Bis es in der schließlich Kenric Nitzsche vorbehalten war, den Anschluss  zum 1:2 (13 min.) herzustellen. Weitere Möglichkeiten zum bis dahin verdienten Ausgleich wurden knapp vergeben oder vom Gäste Keeper vereitelt. Trainer Frank Oelmann von den Freien Turnern Dützen hielt seine Spieler lautstark dazu an, die Räume wieder enger zu machen und die Laufbereitschaft zu erhöhen.
Und wer die Tore selber nicht macht, bekommt sie hinten eingeschenkt. Nach einer Ecke war es Fabio Podmelle dieses Mal mit dem Kopf, welcher das 1:3 erziehlte. Vier Minuten später pfiff der sehr gut leitende Schiedsrichter Philip Hoppe zum Pausentee.
In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Brakel machte das Spiel, Dützen verlegte sich auf die Abwehrarbeit und versuchten auch durch ein sehr körperbetontes Spiel die Angriffsbemühungen der Hake „9“ zu unterbinden. Nach einem Foulspiel an Kenric Nitzsche baute dieser sich vor dem Übeltäter auf und beschwerte sich. Prompt erhielt der Brakeler dafür eine Watschen und der Spieler aus Dützen für diese Tätlichkeit zurecht den Platzverweis (47 min.).
Mit einem Mann mehr auf dem Platz wurde der druck noch einmal erhöht. Die Gästespieler waren gegen Ende des Spiels steht KO. Doch ein weiteres Tor für die Heim Mannschaft wollte nicht gelingen. Erst vier Minuten vor dem Ende gelang Kelvin Böhmer mit einem gekonnten Schuss aus halb rechter Position das lange Eck der Anschluss. Bis in die Nachspielzeit erarbeiteten sich die Nethe Kicker noch einige Chancen. Doch der längst überfällige ausgleich wollte nicht gelingen.
Mit dem Schlusspfiff lagen sich die Spieler der Gastmannschaft in den Armen und Brakel musste erkennen, das in dieser „Pädagogischen Liga“ ohne Abstieg, jeder Jeden an einem guten Tag schlagen kann.

Aufstellung: Fabian Totz, Noah Albrecht, Tim Holtbrügge, Kenric Nitzsche, Marius Homisse, Christopher Kleine, Raphael Polczyk, Peter Bussek, Jaime Bodach, Jan-Gerrit Müller, Justin Bekteshi,  Sebastian Weskamp, Kelvin Böhmer, Colin Thüs

«   Seite 12 von 14   »

Partner