Matti Rohde trifft per Freistoß

Matti Rohde trifft per Freistoß

A1 - Junioren 11.09.2018

Die A-Junioren der Spvg. Brakel siegen in der Landesliga mit 1:0 gegen den FC Vorwärts Wettringen

Mit einem perfekt getretenen Freistoß schießt Matti Rohde die A-Junioren der Spvg. 20 Brakel zum Auftaktsieg in der Fußball-Landesliga. Der FC Vorwärts Wettringen kommt bei der 0:1 (0:0)-Niederlage aber auch zu guten Chancen.

„Wir waren sehr hektisch und haben viele Fehlpässe gespielt. Auch in die Zweikämpfe sind wir nicht richtig reingekommen“, beschrieb Brakels Coach Maik Schmitz die unruhige Anfangsphase seiner Mannschaft.
Gleich nach acht Minuten leistete sich Keeper Marvin Fenske einen Fehler und rammte Dustin Reiners im Strafraum zu Boden. Der Gefoulte trat selbst an, scheiterte aber an der Nummer eins der Spielvereinigung. Brakel kam in der Folgezeit zu guten Chancen, blieb aber oft nicht konsequent im Abschluss. „Ein Tor hätten wir in der ersten Hälfte mindestens machen müssen“, meinte Schmitz.
Nach der Pause machten es die Gastgeber etwas besser. Große Möglichkeiten blieben aber bis zur 70. Minute aus. Dann legte sich Rohde den Ball zurecht und brachte einen Freistoß direkt im gegnerischen Kasten zur 1:0-Führung unter. „Diese Qualitäten hat er schon in der Vorbereitung gezeigt“, sagte Schmitz.
Seine Mannschaft beschränkte sich in der Schlussphase aufs Verteidigen. Und einmal musste Fenske noch so richtig eingreifen. Aus abseitsverdächtiger Position rannte ein Stürmer der Gäste alleine auf das Brakeler Gehäuse zu. Fenske blieb lange stehen, verkleinerte das Tor und parierte stark – eine Szene perfekt gemacht für ein Torhüter-Lehrbuch. „Den hat er richtig gut gehalten“, lobte Schmitz.
Ganz zufrieden zeigte sich der Brakeler Trainer nach dem Schlusspfiff aber nicht: „Wir müssen uns noch in einigen Bereichen verbessern.“ Die personelle Situation bietet Schmitz aktuell kaum große Möglichkeiten. Die verletzten Marc Schuster, Eren Öztürk und Nils Krawinkel benötigen noch etwas Zeit. Bjarne Götte ist nach einem Kreuzbandriss erst ins Training eingestiegen. „Eigentlich ist der Kader zu dünn in dieser Saison“, so Schmitz.
Spvg. 20 Brakel: Fenske – Kleine, Koch, Aksogan, Böhner, Thüs, Nolte, Aslan (29. Rüther,73. Badri), Bodach (73. Lappe), Volmer, Rohde.
Tor: 1:0 Rohde (70.).

Quelle: www.fupa.net/hoexter

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.